Spende der Roaming Networks, Enetel Solutions und die Stiftung IHRER Koniglichen Hoheit Prinzessin Katarina

Die Unternehmen Roaming Solutions Gruppe helfen weiterhin den arzten im kampf gegen den coronavirus

Die Unternehmen Roaming Solutions Gruppe, Roaming Networks und Enetel Solutions halfen über die Stiftung ihrer königlichen Hoheit Prinzessin Katarina die Realisierung der Spenden der mehr als erforderlichen Mitteln, die für die Unterkunft der Ärzte des Klinikzentrums Serbiens beabsichtigt sind, die sich in den ersten Reihen in dem Kampf gegen den Coronavirus befinden.

Ärzte, Infektologen und Pulmologen, die in der Klinik für Infektions- und Tropenkrankheiten und der Klinik für Pulmologie arbeiten, werden nur 7 Gehminuten vom klinischen Zentrum Serbiens entfernt untergebracht sein.

Die genannten medizinischen Fachkräfte können nicht in ihre Häuser zurückkehren, um ihre Familien nicht zu gefährden oder das Virus im Kontakt mit anderen Menschen zu verbreiten. Sie müssen auch in der Nähe des Klinikzentrums Serbiens untergebracht werden, um jederzeit auf die Anforderungen ihrer Arbeit reagieren zu können .
Diese bedeutende Spende ist eine Antwort auf eine Bitte des Direktors der Klinik für Infektions- und Tropenkrankheiten des Klinikzentrums Serbiens an die Stiftung der Prinzessin Katerina, die Ärzte, Infektologen und Pulmonologen, die ihr Leben im Kampf gegen das Koronarvirus riskieren, bei der Unterbringung zu unterstützen.
Aufgrund des gestiegenen Arbeitsvolumens wurden Ärzte, die regelmässig in den genannten Kliniken arbeiten, von Ärzten aus anderen Städten Serbiens unterstützt, um Patienten, die aufgrund einer Infektion mit diesem Virus in einem schwerwiegenden Gesundheitszustand sind, möglichst effizient und effektiv zu behandeln.

“Ich kenne die Herausforderungen, denen wir alle aufgrund der Viruskoronarpandemie weltweit gegenüberstehen, und dafür bin ich den Unternehmen von Roaming Networks und Enetel Solutions sehr dankbar, die auf den Aufruf meiner Stiftung umgehend reagiert haben und die Bedeutung dieser Unterstützung erkennend, eine Spende für die Ärzte im Klinikzentrum Serbiens geleistet haben. Es ist sehr wichtig, dass wir uns dem Kampf gegen dieses Virus vereinigt stellen und unsere gegenseitige Wertschätzung ausdrücken. Ich hoffe, dass die großherzigen Stifter, die Serbien in dieser Krisenzeit helfen, wie Roaming Networks und Enetel Solutions, anderen als Vorbild dienen, um voranzukommen und ihre Ressourcen im Kampf gegen die Gefahr bereitzustellen, die uns alle bedroht. ” sagte ihre königliche Hoheit Prinzessin Katarina.